Wünsche

Wünsche
einhörn.media | Technik für Livestreams (von HD bis 4K)
Diese Seite beinhaltet Informationen darüber, welche Technik bei einhörn.media für Livestreams verwendet wird.
Technik, Lifestream, HD, Full HD, QHD, 4K, 720p, 1080i, 2K, 4K, UHD
774
page-template-default,page,page-id-774,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-3.10,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

einhörn.TV ist Weitsicht. Und nicht nur Fern Sehen. 🙂

 

Exakt aus diesem Grund haben wir bereits heute das Format von morgen. Wir streamen in HD, Full HD und auf Wunsch auch in 2,5K QHD oder in 4K UHD

 

Und das nicht nur mit einer Kamera: Wir können aus dem Stand – abgesehen von zukünftigem und mietbaren Equipment – derzeit mit fünf 4K-fähigen Geräten aufwarten, die mit exzellenten Objektiven bestückt sind und hochwertige ansprechende Bilder festhalten. Bei HD- und Full-HD-Produktionen können wir derzeit wenigstens auf acht Kameras zugreifen. Und dabei bis zu drei Bildmischungen erzeugen – je nachdem, in welchem Format das Ergebnis aufgezeichnet und möglicherweise gleich mehrfach gestreamt werden soll. Auf Plattformen wie YouTube und Facebook, etc. oder nicht-öffentlichen Streaming-Services wie Skype, Cisco & Co. Wir können dabei in Echtzeit keyen – das bedeutet, dass man über einen Greenscreen unterschiedliche Inhalte ineinanderkopieren kann. Live. Wie im Fernsehen. 

 

Wir nutzen dabei auch drahtlose Übertragungsmöglichkeiten, die man nicht beim Technikdiscounter bekommt. Das bedeutet, wir können Kameras nicht nur über unsere hunderte Meter langen Kabelverbindungen positionieren, sondern auch echte Funkstrecken realisieren. Über eine zusätzliche LTE-Leitung können wir ein Full-HD-Signal sogar direkt in Ihren Browser streamen!

 

Warum eigentlich 4K? Heute ist doch so vieles noch in HD – ja, nicht einmal in FullHD? Und es sieht ja auch top aus.
Klar, das stimmt! Darum bieten wir HD auch ebenso gerne an und es ist für uns technisch einfacher zu handeln. Obendrein können wir mehr Signale gleichzeitig verarbeiten. Eventuell wollen Sie jedoch Ihre Produktion in ein paar Jahren auch noch so richtig genießen? Und zwar in ebenbürtiger Qualität wie das, was bereits heute Gegenwart wird! Daher macht 4K auch bei (Full)HD-Streams beispielsweise bei der Aufzeichnung Sinn: denn was wir aufzeichnen, können wir hochauflösend in 4K speichern, selbst wenn wir „nur“ in HD streamen.


TIP: Eine effiziente Zwischenlösung für Qualitätsbewusste und derzeit nach (Full-)HD technisch am Besten umsetzbar ist 2,5K QHD: Die 2560×1044 Pixel liefern ausreichend Auflösung um ein besseres (Full)HD-Bild darzustellen und gleichzeitig lässt sich das Bild auch wirkungsvoll auf 4K upscalen. Durch die geringere Pixelzahl als bei 4K hat man obendrein beim Streaming einen deutlich besseren Datenstrom.

Wir empfehlen daher Folgendes für Qualitätsbewusste: Aufzeichnung in 4K. Streaming in QHD (oder weniger).

 

Übrigens: Falls Sie kein Internet mit ausreichender Bandbreite haben – wir bringen eins mit! Je nach Standort können wir dabei das LTE-Netzwerk nutzen. Oder gegen Aufpreis auch eine Satelliten-Lösung organisieren.

 

Kontaktieren Sie uns einfach für detaillierte Informationen!